Skip to main content

Slackline Contest

Jedes Jahr nehmen zahllose Slackliner an einem Slackline Contest teil, um sich im Slacklinen international zu messen.

WSFed – World Slackline Federation

Die WSFed wurde von Slacklinern am 20. Mai 2011 gegründet (Quelle: http://www.wsfed.com/), da das Slacklining mittlerweile weltweit zahllose Anhänger gefunden hat und eine Organisation geschaffen werden musste. Bei der WSFed stehen Normen und Regeln im Mittelpunkt, die bei Slackline Contests zum Tragen kommen. Die Teilnehmer kommen bei einem Slackline Contest aus aller Welt, um sich mit Anfängern und Fortgeschrittenen auf verschiedenen Slacklines zu duellieren. Wettbewerbe und Veranstaltungen werden beim Slacklinen ebenso angeboten wie Workshops. Die Teilnehmer werden von Punktrichtern, den WSFed Judges, bewertet. Die WSFed Judges, die aus Deutschland, der Ukraine, Portugal, Italien, Brasilien, Argentinien und den USA kommen, beurteilen die Leistung der Slackliner nach festen Regeln. Laut Plan des WSFed Slackline Contest finden der Gibbon Cup in Aichi, das Sportfestival in Munich, ISPO Slackline in München und der Gibbon Cup in Fukuoka statt.

ISPO Slackline Open, Slackline Festival und andere Slackline Contests

Die ISPO Slackline Open wird jedes Jahr von Gibbon Slacklines in München veranstaltet. Die Firma Gibbon hat ihren Sitz in Stuttgart. Der Worldcup des Slackline Contests findet am 7. Juli in München und vom 11. bis 14. Juli in Friedrichshafen statt. An den Gibbon Finals kann jeder beim Slacklinen teilnehmen, wobei der Slackline Contest die Kategorien Rookie, Men/Pro und Women beinhaltet. Den „official“ Weltrekord hält Jaan Roose, dessen Video bei Youtube angesehen werden kann. Hier findet ihr die nächsten Slackline Contests:

Eine Übersicht über alle Slackline Contests der WSFed findest du unter http://www.wsfed.com/contest-shedule/

Du möchtest eine günstige Slackline kaufen? Hier findest du alle notwendigen Infos, Tests und Tipps.